14.08.2019 | 00:01

Buch-Tipp: „Ich ging in die Dunkelheit“



Ab 23. August im Handel

Der „Golden State Killer“ kam immer nachts: Von 1976 bis 1986 ereignete sich in beschaulichen Vororten Kaliforniens eine Vergewaltigungs- und Mordserie, die das ganze Land erschütterte. Der Täter konnte jedes Mal unerkannt entkommen. Jahrzehnte später begibt sich die Autorin und Journalistin Michelle McNamara auf die Spur des Phantoms und findet tatsächlich neue Hinweise. „Ich ging in die Dunkelheit“ ist die wahre Geschichte von der Suche nach einem geisteskranken wie genialen Mörder, und ein wahrhaftiger Bericht über das Böse.

 

->zum Beitrag