13.10.2019 | 00:01

-> Hopfen und Malz, Gott erhalt‘s



Darum ist gerade der Hopfen so wichtig für das Bier

Wir Deutschen sind und bleiben eine Biernation: Pro Jahr trinkt jeder von uns im Schnitt an die hundert Liter des flüssigen Golds. Und damit das nicht langweilig wird, lassen sich die Brauer ordentlich was einfallen. Allein in Deutschland werden an die 5000 verschiedene Biere hergestellt – und das bedeutet, dass man theoretisch 13 Jahre lang jeden Tag ein anderes Bier trinken könnte. Trotz Reinheitsgebot, das besagt, dass Bier aus immer den gleichen Zutaten bestehen muss, nämlich Hopfen, Malz, Hefe und Wasser. Wie die Brauer es trotzdem schaffen, dass jedes Bier einzigartig schmeckt, erfahren Sie hier!

-> zum Beitrag